Kochen & Genießen bei QVC

Entenbrust mit Kartoffeln und Orangen-Rotwein


Rezeptauswahl

Hühnersuppe
Spargelcreme-Suppe

Spaghetti mit Spargel und Kaiserschoten
Spargel mit Joghurtsauce
Eier in Senfsauce
Spargel mit gebackenen Tomaten

Käsekuchen
Schokoladentorte
Aprikosen-Quark-Kuchen
Waffeln

weitere Rezepte folgen...
Zutaten für zwei Personen

2 Entenbrüste, à 350 g, mit Haut, küchenfertig
10 Kartoffeln, festkochend
2 Orangen, unbehandelt
1 Zwiebel
5 EL Pflanzenöl
50 g Butter
50 g Crème fraîche
250 ml Rotwein, trocken
200 ml Rinderfond
1 Zweig Rosmarin
4 Blätter Salbei
1 TL Zimt, gemahlen
Salz
Pfeffer

Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Die Entenbrüste waschen, trocken tupfen, die Haut einritzen und anschließend in zwei Esslöffeln Pflanzenöl von beiden Seiten knusprig braten. Den Sud aufbewahren. Abschließend für 20 Minuten in den Backofen geben. Die Orangen halbieren, filettieren und in grobe Würfel schneiden. Einige der Würfel beiseite legen. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln und in dem Bratsud mit dem restlichen Öl glasig andünsten. Die Orangenfilets hinzufügen und vier Minuten mit schmoren lassen. Den Rotwein und Fond nach und nach hin einrühren. Die Salbeiblätter in der Mitte knicken, nach zehn Minuten in die Pfanne geben und 15 Minuten mit köcheln lassen. Anschließend mit dem Zimt und Pfeffer abschmecken und die Crème fraîche unterheben. Die Butter in einem Topf anbräunen und die Kartoffeln und den Rosmarinzweig darin schwenken. Die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Scheiben schneiden. Das Fleisch und die Kartoffeln auf Tellern anrichten und mit der Sauce garnieren. Die übrigen Orangenstücke darüber legen und das Ganze servieren.



Alles zum Backen, Kochen und Braten

Lebensmittel online bestellen bei:
  • doit24.de

  • gourmondo.de

  • weinmuenze.de







  • Startseite / Home | Impressum | Online einkaufen | Website merken!