Dallmayr Kaffeespezialitäten

Die Geschichte des Kaffees Ursprung, Herkunft und Anbau


weitere Kaffeetipps und Rezepte
Kaffeeregeln
Kaffeetipps
Latte Macchiato
Milchtraum

Pandora


Kaffee bei Gourvita.com
Ursprung, Herkunft und Anbau

Der Begriff Kaffee kommt vom türkischen kahve bzw. dem arabischen qahwa, was so viel bedeutet wie "anregendes Getränk". Ob Kaffeeklatsch oder Kaffeekränzchen, das heiße schwarze Getränk ist in Westeuropa so vertraut, dass man glauben könnte, es werde schon immer getrunken. Das stimmt natürlich nicht. Es ist aus Arabien nach Europa gekommen.

Legenden

Erst etwa seit dem Jahr 1500 gibt es konkrete Daten und Azfzeichnungen über die Verwendung von Kaffee. So ranken sich um den Ursprung des Genussmittels einige Legenden. Zum Beispiel, dass der Erzengel Gabriel dem Propheten Mohammed, als dieser todkrank war, eine Schüssel mit einer dunklen, dampfenden Flüssigkeit reichte. Nach dem Genuss der Flüssigkeit soll Mohammed binnen kürzester Zeit wieder auf die Beine gekommen sein.

Eine andere Geschichte, aufgeschrieben vom Syrischen Mönch Banesius, erzählt davon, dass Hirten aus Kaffa in Abessinien darüber klagten, dass ihre Herden nachts nicht mehr zur Ruhe kämen. Die Mönche gingen der Sache nach und fanden eine Pflanze mit kirschartigen Früchten genau an der Stelle, wo die Tiere der Hirten gewöhnlich grasten. Die Mönche fanden heraus, dass die Tiere an den Früchten geknabbert hatten. Also überprüften sie die Wirkung, indem sie einen Aufguss bereiteten. Nun waren auch die geistlichen um den Schlaf gebracht und erfreuten sich einer ausgeprägten Munterkeit.

Der tatsächliche Ursprung

Die Kaffeepflanzen existiert mit ziemlicher Sicherheit bereits seit der Frühzeit. Allerdings wussten die menschen nicht, wie man die frucht genussvoll nutzen konnte. Wenn man einer Schrift von 1587 glauben darf, die in der Pariser Nationalbibliothek aufbewahrt wird, so begann der Konsum von Kaffee Mitte des 15. Jahrhunderts in der arabischen Welt. Mit der Ausbreitung des Osmanischen Reichs in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts breitete sich der Kaffee gleichzeitig in Kleinasien, Ägypten und Südosteuropa aus. Ende des Jahrhunderts hatte man wohl in ganz Europa von dem geheimnisvollen Getränk gehört, von dem Reisende berichteten.
Anfang des 17. Jahrhunderts gelangten schließlich die ersten Proben von Kaffeebohnen nach Amsterdam, London, Bremen, Hamburg und Venedig. Der Handel begann zu blühen, Kaffeehäuser wurden eröffnet. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurden Kaffeepflanzen in alle Regionen der Erde gebracht, in denen sie gedeihen konnten, unter anderem nach Brasilien. Beliebtheit und Konsum stiegen unaufhörlich. Ungefähr seit 1850 ist Kaffee endgültig Volksgetränk.
In den Erzegerländern gehört die wirkungsvolle "Bohne" heute zu den wichtigsten Agrargütern. Auch dei Bedeutung auf dem Weltmarkt ist immens.

Ein paar Worte zur Botanik und Verarbeitung

Die Kaffeepflanze Coffea gehört zur Familie der sogenannten Röstgewächse. Nur 2 Sorten sind von wirtschaftlicher Bedeutung. Es sind Coffea Arabica und Coffea Canephora, besser bekannt als Robusta. Währens Robusta besser im Flachland gedeiht, findet man Arabica in Höhenlagen zwischen 600 und 1200 Metern über dem Meeresspiegel. Kaffee aus dem Hochland gilt als besonders wertvoll. Er hat eine milde Säure und einen ausgezeichneten Geschmack.Zwischen 6 und 11 Monate dauert es, bis sich nach der Befruchtung der Blüte die Kaffeefrucht entwickelt. Darin befinden sich üblicherweise 2 Samen, die man als Kaffeebohnen bezeichnet. Diese müssen aus ihrer Umhüllung, bestehend aus Wasser, Häutchen und Pflanzenschleim, befreit und schließlich geröstet werden. Es gibt Verbraucher, die sich ganze Kaffeebohnen kaufen, um diese dann ganz frisch vor dem Aufbrühen erst zu mahlen. Die meisten bevorzugen jedoch Kaffeeschrot, der dirket verarbeitet werden kann.




Kaffee online bestellen bei:

senseo+twist
  • Lebensmittel.de

  • Dallmayr

  • Amazon

  • Otto.de

  • Karstadt

  • Rossmann

  • ebrosia

  • senseo+twist



    Startseite / Home | Impressum | Online einkaufen | Website merken!  |  Rezepte  |  Kaffeeregeln